sträflich

sträflich
a
1) наказуемый, преступный, заслуживающий наказания
2) непозволительный, недопустимый (о поведении и т. п.)

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Смотреть что такое "sträflich" в других словарях:

  • Sträflich — Sträflich, er, ste, adj. & adv. von dem Zeitworte strafen. 1. In dessen zweyter Bedeutung, der Strafe unterworfen, so wie strafbar und straffällig, doch in gelinderer Bedeutung, weil die Ableitungssylbe lich eigentlich nur eine Ähnlichkeit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • sträflich — Adj. (Aufbaustufe) eine Strafe verdienend, unverzeihlich Beispiel: Der Schutz personenbezogener Daten wird oft sträflich vernachlässigt. Kollokation: einen sträflichen Fehler begehen …   Extremes Deutsch

  • Sträflich — Sträflich, 1) so v.w. strafenswerth od. der Strafe unterworfen; 2) so v.w. tadelnswerth …   Pierer's Universal-Lexikon

  • sträflich — ungesetzlich; kriminell; rechtswidrig; illegal; verbrecherisch * * * sträf|lich [ ʃtrɛ:flɪç] <Adj.>: so, dass es eigentlich bestraft werden sollte; unverantwortlich, auf unverantwortliche Weise: sie hatte das Üben sträflich vernachlässigt;… …   Universal-Lexikon

  • sträflich — achtlos, fahrlässig, gedankenlos, gefährlich, gewagt, leichtfertig, nicht zu verantworten, pflichtvergessen, sorglos, unentschuldbar, unverzeihlich, verantwortungslos; (veraltend): mutwillig. * * * sträflich:⇨strafwürdig sträflich 1.→gesetzwidrig …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • sträflich — strä̲f·lich Adj; so, dass es schlimme Folgen haben könnte ≈ unverzeihlich <Leichtsinn, eine Nachlässigkeit; jemanden / etwas sträflich vernachlässigen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • sträflich — strafen: Das Verb mhd. strāfen »tadelnd zurechtweisen, schelten« (ähnlich mnd. straffen, ‹m›niederl. straffen »tadeln, bestrafen«, afries. straffia »anfechten, schelten«) ist nicht sicher erklärt. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit den… …   Das Herkunftswörterbuch

  • sträflich — sträflichadv 1.sichsträflichblamieren=sichpeinlichbloßstellen.Seitdem19.Jh. 2.jnsträflichvernachlässigen=sichumjnüberhauptnichtmehrkümmern.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • sträflich — sträf|lich; sträflicher Leichtsinn …   Die deutsche Rechtschreibung

  • unverzeihlich — nicht entschuldbar/verzeihlich, sträflich, unentschuldbar, unverzeihbar; (scherzh.): sündhaft. * * * unverzeihlich:unverzeihbar·unentschuldbar♦gehoben:unsühnbar unverzeihlichunentschuldbar,unvertretbar,unverantwortlich,verantwortungslos,sträflich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • German phonology — describes the phonology of Standard German.Since German is a pluricentric language, there are a number of different pronunciations of standard German which however agree in most respects.Vowels* In the northern varieties, IPA| [ʔ] occurs before… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»